Weingut Trathen Hall

Weingut Trathen Hall

Weingut-Trathen-Hall

 

Im Sommer 2018 stand neben dem Besuch unserer kalifornischen Weingüter auch wieder Oregon auf dem Programm - ein Bundesstaat, in den ich immer wieder gern zurückkehre, weil ich dort Ende der achtziger Jahre des letzten Jahrhunderts eine tolle Zeit als Austauschstudent hatte.

Niemand ist ein besserer Informant ;-) als ein guter Weinhändler vor Ort. Also war Valley Wine Merchants in Dundee unser nächstes Ziel, nachdem wir zuvor über Seattle in Portland angekommen waren. Zum Glück war der Besitzer Andrew persönlich anwesend und nahm sich viel Zeit, um uns auf den neuesten Stand zu bringen, was Newcomer und Geheimtipps im Willamette Valley betrifft. Engagierte Leute wie Andrew sind Gold wert, auch für die Weingüter, denn sie können ins Verhältnis setzen, ins rechte Licht rücken, Entwicklungen erklären, und vor allem kennen sie im Idealfall die kleinen Perlen...schön, so einen tollen Kollegen kennenzulernen!

Nach 2 Stunden verliessen wir dann seinen Laden, "bewaffnet" mit 8 verschiedenen Pinot Noirs. Diese wurden über die nächsten Tage wieder und wieder verkostet, und dann stand fest, daß Trathen Hall unser Portfolio um ihren tollen Pinot Noir aus Oregons berühmtesten Anbaugebiet Willamette Valley bereichern wird.

Trathen Hall Wines wurde vom Ehepaar Blair Trathen and Arabella Hall gegründet, Blair hat noch die winemaker Position bei anderen angesehenen Weingütern inne, er ist auch als consultant tätig, und beide sind sie gefragte Sprecher, wenn es um "Green Oregon" und Pinot Noir im Winemaker´s Club geht. Blair stammt gebürtig von der Südinsel Neuseelands, Arabella wuchs auf der noch kleineren Insel Martha’s Vineyard, Mass. auf, wo sich die beiden auch zuerst begegneten. Mit ihren Abschlüssen in Weinbau und Önologie von der Lincoln University New Zealand in der Tasche machten sie sich zusammen auf, ihr Handwerk rund um die Welt auszuüben und zu perfektionieren. Neuseeland, Westaustralien, Südafrika gingen New York und dann Oregon voraus. Die meiste Zeit verbrachten sie in Central Otago ind Neuseeland, wurden aber doch 2008 ins Willamette Valley zurück gelockt - die Familie und die Kollegen vor Ort unterstützten sie, ihr eigenes kleines Weingut aufzubauen: Trathen Hall.

Ihr dritter Pinot aus zwei kleinen Lagen ist duftig, samtig, eine leicht orientalische Würze macht ihn über die seidige Trinkbarkeit hinaus so faszinierend - und auf der Forum Vini 2018 in München dachte das Team zunächst, er koste 59 Euro. Schmecke halt so. Sei doch der "Normalpreis" (mindestens) für den guten Pinotstoff aus der Gegend.... Beim Nachgucken auf der Liste dann die Überraschung - "nur 35 Euro" für diese Schönheit aus Oregon, die es mit wesentlich höherpreisigen Gewächsen aus der Gegend aufnehmen kann...


Anzeige pro Seite
Sortieren nach

Trathen Hall Willamette Valley Pinot Noir 2015

35,00 / Flasche(n) *
1 l = 46,67 €
*
Preise inkl. USt., zzgl. Versand