• Wir beraten Sie persönlich unter 0561-3160717
  • ERFAHRUNG - Wir machen das seit über 28 Jahren.
  • VERTRAUEN - Wir kennen unsere Winzer persönlich.
  • Wir beraten Sie persönlich unter 0561-3160717
  • ERFAHRUNG - Wir machen das seit über 28 Jahren.
  • VERTRAUEN - Wir kennen unsere Winzer persönlich.

Rosmarin-Ribeye-Spiesse

Vorspeise

Zutaten:

  • Ribeye
  • angespitze Rosmarinzweige
  • Zwiebel
  • Knoblauch
  • Thymian, Rosmarin, Petersilie
  • Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

  1. Fleisch auf angespitze Rosmarinzweige stecken (ungewürzt), mit einem Stück Zwiebel abschliessen.
  2. Sehr scharf anbraten, damit sich eine schöne Kruste mit Röstaromen bilden kann. Aber nur kurz: so lange, bis die Farbe da ist.
  3. Ab in einen Bräter mit Kräutern in den Ofen, bei ca 100°C, bis die gewünschte Kerntemperatur fast erreicht ist (1 Grad darunter).
  4. Beilage: Währenddessen grobe Zwiebelstücke, frische Knoblauchscheiben oder -würfel und Kräuter (Thymian, Rosmarin) im Bratensatz anrösten, mit einer Prise Zucker karamellisieren, vom Feuer ziehen, dann ein großes Stück Butter und viel frisch geschnittene Petersilie (alternativ: Schnittlauch, dann aber ohne Thymian und Rosmarin) dazu geben, evtl. noch etwas Olivenöl zugeben, Pfeffer + Salz.
  5. Dann abgedeckt/eingepackt ca. 5 Minuten ruhen lassen.

Anrichten / Tips:

Etwas Kräuter-Knoblauch-Butter darüber träufeln, mit schwarzem Pfeffer aus der Mühle und Fleur de Sel würzen und auf vorgewärmten Tellern servieren. Dazu frisch gebackenes Brot reichen.

Guten Appetit und Cheers!

Hierzu passen: