• Wir beraten Sie persönlich unter 0561-3160717
  • ERFAHRUNG - Wir machen das seit über 28 Jahren.
  • VERTRAUEN - Wir kennen unsere Winzer persönlich.
  • Wir beraten Sie persönlich unter 0561-3160717
  • ERFAHRUNG - Wir machen das seit über 28 Jahren.
  • VERTRAUEN - Wir kennen unsere Winzer persönlich.

Rote-Beete-Ravioli mit Ziegenfrischkaese und Granatapfelvinaigrette

Vorspeise

Rote-Beete-Ravioli

Für 4 Personen

Zeit: ca. 30 Minuten

Vorbereitungen: Rote Beete garen

Dazu paßt auch ein gemischter Salat. Und Rosé!

Zutaten:

'Ravioli':

  • 2 große Rote Beete
  • Olivenöl
  • ca. 150 g Ziegenfrischkäse

Vinaigrette:

  • 1 Granatapfel (Kerne samt Saft)
  • ca. 6 EL Balsam- oder 4 EL Rotweinessig
  • ca. 6 EL Olivenöl (der Saft vom Granatapfel komplettiert die Flüssigkeit)
  • Meersalz, schwarzer Pfeffer
  • optional: fein gehackte Walnüsse/Knoblauch

Zubereitung:

  1. Garen Sie die Rote Beete (entweder kochen oder auf Salz backen), bis sie 'durch' aber nicht zu weich sind.
  2. Schneiden Sie mit einem großen scharfen Messer oder besser einer Mandoline hauchdünne Rote-Beete-Scheiben ab.
  3. Pinseln Sie die Scheiben von einer Seite dünn mit Olivenöl ein. Geben Sie auf eine Scheibe je ein Löffelchen Ziegenfrischkäse und legen Sie eine weitere Scheibe obenauf und drücken sie vorsichtig an: so ergeben sich 'falsche Ravioli'.
  4. Rühren Sie nun eine Vinaigrette aus den genannten Zutaten.
  5. Legen Sie die Ravioli auf eine große Platte oder portionsweise auf Teller und überträufeln sie mit der Granatapfelvinaigrette.

Guten Appetit & Cheers!

Hierzu passen: