• Wir beraten Sie persönlich unter 0561-3160717
  • ERFAHRUNG - Wir machen das seit über 29 Jahren.
  • VERTRAUEN - Wir kennen unsere Winzer persönlich.
  • Wir beraten Sie persönlich unter 0561-3160717
  • ERFAHRUNG - Wir machen das seit über 29 Jahren.
  • VERTRAUEN - Wir kennen unsere Winzer persönlich.

Steinpilzravioli mit Pistazien

Vorspeise

Steinpilzravioli

Personen: 4

Zeit: ca. 30 Min. plus Ruhezeit für den Nudelteig

Vorbereitungen: Nudelteig mit Ruhezeit, Pistazien pulen

Zutaten:

Für den Teig:

  • 250 g Mehl
  • 10 g getrocknete Steinpilze
  • 1/2 TL Salz
  • 1 EL Olivenöl
  • 3 Eier

Für die Füllung:

  • 1 handvoll getrocknete Steinpilze
  • 5 - 7 große roséfarbene oder braune Champignons
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Schalotte
  • 250 g Ricotta
  • 1 handvoll frische Petersilie
  • Salz, Pfeffer
  • für mehr Festigkeit 1 Ei

mögliche andere Füllungen sind: Ricotta und Zitrone, Trüffel und Wachtelei.

Für das Finish:

  • 75 g Pistazien, gepult
  • 2-3 EL Butter
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle und Salz
  • ca. 100 ml Pastakochwasser
  • ein oder zwei Spritzer Zitronensaft und ein halber Teelöffel Zitronenzesten
  • Parmesan nach Geschmack
  • optional: Granatapfelkerne
Ravioli mit Pistazien
Ravioli gefüllt mit Trüffel und Wachtelei
Ravioli mit Pistazie und Granatapfel

Zubereitung:

Teig:

Füllung:

Ravioli ausrollen & füllen:

Finish:

  1. Butter in einer Pfanne schmelzen lassen, Pistazien dazugeben und rösten, bis alles gut duftet und die Butter leicht zu bräunen beginnt, dann sofort einem Schluck Kochwasser von der Pasta abnehmen und damit ablöschen und den Zitronensaft und die Zesten unterrühren.
  2. Von der Kochstelle ziehen und mit der Schaumkelle die Ravioli dazu geben (und falls gewünscht, die Granatapfelkerne), gut durchheben. Die Flüssigkeit mit einem kleinen Löffel abschmecken, evtl. nachwürzen. Dann auf Tellern anrichten und servieren.

Guten Appetit & Cheers!

Dazu passt: