• Wir beraten Sie persönlich unter 0561-3160717
  • ERFAHRUNG - Wir machen das seit über 29 Jahren.
  • VERTRAUEN - Wir kennen unsere Winzer persönlich.
  • Wir beraten Sie persönlich unter 0561-3160717
  • ERFAHRUNG - Wir machen das seit über 29 Jahren.
  • VERTRAUEN - Wir kennen unsere Winzer persönlich.

Thymiangnocchi

Grundrezept

Grundrezept Thymiangnocchi

Zeit: ca. 1 Std.

Vorbereitungen: Kartoffeln kochen (kann gern am Vortag erledigt werden)

Zutaten:

  • 750g mehlige Kartoffeln, geschält und in grobe Stücke schneiden
  • 30g Butter
  • 225g Mehl
  • 1 Eigelb
  • 3 EL frischerThymian, fein gehackt
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

  1. Kartoffeln in Salzwasser kochen, abdämpfen und pressen. Mit (flüssiger) Butter, Mehl, Ei und Tymian verkneten und abschmecken.*
  2. Kartoffelteig in handliche Teile teilen und diese jeweils zu einer langen und dünnen Wurst rollen und in ca. 2cm lange Stücke schneiden. Falls die Kräuterstückchen zu groß sind und nach dem Schneiden Stückchen rausgucken, kann man sie auch "rund rollen" mit den Händen wie Sorcetti, sie müssen nicht unbedingt länglich sein.
  3. Gnocchi Kochen: einen großen Topf mit gesalzenem Wasser zum Kochen bringen. Wenn es sprudelnd kocht, die Gnocchi in Partien hineingeben und Hitze jeweils etwas reduzieren, daß es nicht zu wild kocht, und die Gnocchi mit dem Schaumlöffel entnehmen, wenn sie oben schwimmen. In einer ofenfesten Schüssel mit ein wenig Butter oder Olivenöl im Backofen warmhalten, bis die anderen Teiles des Gerichtes fertig sind.
  • * Die Gnocchi sollen „fast noch-aber nicht mehr wirklich“ klebrig sein. Zum Rollen immer kurz Hände bestäuben (am besten mit Reismehl oder Maisstärke), aber den Teig nicht mehr mit Mehl anreichern. Daran muß man sich vom Ablauf her gewöhnen, es verhindert aber folgendes: daß man sie zwar ohne weiteres Mehl bequem rollen und formen kann, sie dann aber zu massiv, hart, schwer und „drög“ werden. Wie luftige, etwas schwerere Kissen, aber dennoch nicht schwer, bleiben sie nur, wenn der Teig an sich nicht vollends mit Mehl gesättigt wird.

Guten Appetit & Cheers!

Portionierung der Gnocchi
Man kann sie auch mit einer Gabel stempeln
Nur leicht sieden lassen, und wenn sie oben schwimen, sind sie fertig.

Hierzu passt: