• Wir beraten Sie persönlich unter 0561-3160717
  • ERFAHRUNG - Wir machen das seit über 29 Jahren.
  • VERTRAUEN - Wir kennen unsere Winzer persönlich.
  • Wir beraten Sie persönlich unter 0561-3160717
  • ERFAHRUNG - Wir machen das seit über 29 Jahren.
  • VERTRAUEN - Wir kennen unsere Winzer persönlich.

Dutschke Gods Hill Road "Neighbours" Shiraz 2018

19,95 €

(1 l = 26,60 €)
inkl. MwSt., zzgl. Versand
Auf Lager

Beschreibung

Der Dutschke GHR "Neighbours" Shiraz 2018 ist frisch eingetroffen und wurde nach nur kurzer Isolation hinter Balkongittern auf unsere Gläser verteilt. Dieser Wein erinnert uns nicht nur daran, wie wichtig gute Nachbarn sind, sondern auch daran, daß Wayne Dutschke es einfach drauf hat, denn aus dem Stehgreif fiele mir niemand ein, dem ich diesen Wein nicht einschenken würde. So sind die Gedanken schnell wieder im Garten, der Kopf lehnt sich zurück, leise Unterhaltungen, zwitschernde Vögel, dazwischen immer mal wieder ein schöner Schluck vom Shiraz. Wie sagte Kermit, als er - alle Viere von sich gestreckt - auf dem Rücken lag: "SO läßt es sich aushalten."

Der Gods Hill Road "Neighbours" Shiraz hat nicht umsonst seit Jahren seine treuen Fans. Er ist schon weich und gut trinkbar, die Tannine fein, der Duft nach Brombeeren und Pflaumen deutet eindeutig auf das alte Land des Barossa-Tals hin. Die feinen Tannine und die weichen Fruchtnoten sind die Highlights des langen Finish. Trinken Sie ihn über die nächsten sechs Jahre, in denen er noch an Komplexität hinzugewinnen wird.

Flaschengröße (Liter): 0,75
Land: Australien
Weingut: Dutschke
Weinberg(e): Wally & Daphne Krieg’s, Staker’s Vineyard. Alle in der Gods Hill Road, Lyndoch
Auf Nanette und Robert Stakers altem mit Shiraz bepflanzten "Stalker Vineyard (Benno´s)" Weinberg und ehemaligen Grundstück von Benno Semmler gibt es viel rote Erde auf Ton; und dazu gibt es noch den ganz alten Weingarten von Daphne und Wally Krieg, der bereits in den 1920igern angepflanzt wurde.
Region: Australien, Barossa Valley
Rebsorten: 100% Shiraz
Weinart: Rotwein
Verschluss: Screwcap
Alkohol % vol.: 14,5
Säure g/l: 6,4
Restzucker g/l: 0,42
pH: 3,50
Schwefel mg/l frei(total): 24(65)
Barrique?
18 Months matured in new and older (up to 5 years old) 44% American and 56% French 300l Oak hogsheads.
Winemaker´s Comment:
Shiraz from 2018 showed fullness and ripeness refelcting the low yields in the vineyard. Fragrant ripe fruit with dark cherry and plum characters appear on both nose and palate. The sweet aromatic plummy fruit is supported with soft drying tannins of oak.
Vintage:
Low yielding vines due to the extended dry conditions through Spring and summer resulted in fruit of deep colour, intense fruit characters while still maintaining good natural acidity.
Mild to warm Vintage conditions allowed harvest to take place when fruit met optimum maturity.

A great Vintage for Shiraz, although yields were very low.
Your favourite recipe for this wine:
GHR Neighbours is great with a Char grilled sirloin steak cooked medium to rare.
Unsere Wahl: Trüffelpizza!
Haltbarkeit: Good to drink now and will continue to become more complex with time. 2018-2028
Allergene: Enthält Sulfite
Abfüller: Dutschke Wines, Lot 1 Gods Hill Road (PO Box 107) Lyndoch, SA 5351, Australia
Importeur: Apell Weine, Martin Apell, Ahnatalstrasse 114 A, 34128 Kassel, Deutschland
Verantwortlicher Lebensmittelunternehmer: Apell Weine, Martin Apell, Ahnatalstrasse 114 A, 34128 Kassel, Deutschland

Entstehung des Weines:
Vor 20 Jahren zog Wayne Dutschke mit seiner Frau Brenda in die God´s Hill Road, die ca. 2 km lang ist und an verschiedenen kleinen und alten Weingärten vorbeiführt. Er nannte sie liebevoll "our little patch of dirt", was sich nicht nur auf die gute Nachbarschaft auf dem Lande, sondern auch auf die abwechslungsreiche Bodenbeschaffenheit bezieht.
Für sich allein waren die Mengen vom Gotteshügel zu klein, doch Wayne brachte sie zusammen und fuhr damit in sein Weingut. So vinifizierte er in seiner Winery an der St. Jakobi Kirche den "God´s Hill Road NEIGHBOURS Shiraz" unter dem Motto: es kann der Frömmste sehr wohl in Frieden leben, wenn es den guten Nachbarn denn gefällt. Und sogar einen vollmundigen, von alten traditionsreichen terrarossa-Böden stammenden Shiraz machen, mit dem man sich am Gotteshügel über die (nicht vorhandenen) Zäune hinweg zuprostet.


Bewertungen (Auszüge):

92 points- James Halliday Wine Companion 2021

A leaner expression, at least in the context of Barossan warmth. Lilac florals segue with verve to dark molten cherry, mulberry, a gently strung bow of reductive tension, iodine and a thick weave of clove to pepper-clad structural attributes. Again, the oak handling is exemplary for the region.

91 points – Tyson Stelzer, WBM December 2020

Voluptuous, expressive and exact, Wayne Dutschke has bottled the generosity of the 2018 harvest in all the characterful distinctiveness of Barossa Shiraz. Bathed in more milk chocolate than ever (as much from fruit as oak), it holds impressive presence of juicy blackberries, black plums and cherries; its long finish directed by confident, fine tannins.