• Wir beraten Sie persönlich unter 0561-3160717
  • ERFAHRUNG - Wir machen das seit über 28 Jahren.
  • VERTRAUEN - Wir kennen unsere Winzer persönlich.
  • Wir beraten Sie persönlich unter 0561-3160717
  • ERFAHRUNG - Wir machen das seit über 28 Jahren.
  • VERTRAUEN - Wir kennen unsere Winzer persönlich.
Poularde in Ingwer-Portwein-Sauce

Poularde in Ingwer-Portwein-Sauce


Beschreibung

Hauptspeisen
leicht
Zeit: ca. 2 Std.
Vorbereitungen: Marinade (über Nacht)

Dies ist ein Kunden/Gast-Rezept von Sinje aus Kiel.

Zusätzliche Produktinformationen

Zutaten
Zutaten: 1-2 Poularden (o. pro Person 1 Hühnchenbrust) 50g Ingwer 3-4 Knoblauchzehen 1 Limette 1/4 l weißer Portwein 5 EL Rotweinessig 5 El Balsamico 4 Gewürznelken 1 TL brauner Zucker 30 g Butterschmalz 40g Puderzucker 180g kalte Butterflöckchen
Zubereitung
Zubereitung: 1. Ingwer in Scheiben schneiden, halbierten Knoblauch, Portwein, Essig, 1/8l Wasser, Nelken, Zucker und Salz aufkochen und erkalten lassen, die Limette geviertelt dazugeben, das Fleisch in der Marinade über Nacht im Kühlschrank durchziehen lassen, Poularde abtupfen, in Butterschmalz anbraten, mit der Marinade ablöschen. 2. 20 Minuten im Backofen bei 225°C/Gas Stufe 4 garen, Poularde in Alufolie wickeln & im Ofen ruhen lassen, Teller dazustellen (zum Vorwärmen). 3.Marinade sieben und entfetten. Puderzucker in einer schweren Pfanne karamellisieren lassen; Fond dazu und in ca. 10 Minuten sprudelnd einkochen (geht schneller, je größer der Durchmesser der Pfanne ist), mit Butterflöckchen abbinden (geht besser, wenn man die Flöckchen vorher auf einem Stück Folie oder einem Tellerins Gefrierfach stellt). 4.Nach dem Einmontieren der Butter gleich die Sauce abschmecken (Pfeffer, Salz, evtl. Sojasauce) - und husch-husch gleich servieren (Teller sind ja vorgewärmt). Anrichten/Tips: Dazu passen Tagliatelle, Reis oder selbstgemachtes Kartoffelpürree (mit gerösteten Knoblauchscheiben). Guten Appetit & Cheers!
Download
icon_pdf Rezept-Download icon_pdf Druckerfreundlicher Rezept-Download