• Wir beraten Sie persönlich unter 0561-3160717
  • ERFAHRUNG - Wir machen das seit über 28 Jahren.
  • VERTRAUEN - Wir kennen unsere Winzer persönlich.
  • Wir beraten Sie persönlich unter 0561-3160717
  • ERFAHRUNG - Wir machen das seit über 28 Jahren.
  • VERTRAUEN - Wir kennen unsere Winzer persönlich.

"SUPERMOXIE " Limited Release Sparkling Shiraz 2010 by Dowie Doole & Apell

75,00 €

(1 l = 100,00 €)
inkl. MwSt., zzgl. Versand

Beschreibung

Degorgiert im Februar 2018, kurz nach unserem 25. Jubiläum

Immer noch jugendlich strahlt der 2010er Supermoxie im Glas. Ein betörendes Cassis-Aroma verspricht viel. Das lebendige Mousseux entfacht am Gaumen ein Aromenspiel, das von Johannis-, Blau- und Himbeeren dominiert wird. Im Nachklang, der ewig anhält, entdeckten wir Vanille und Schokolade. Wunderschöner Stoff, der zum Nachschmecken verführt, wieder und wieder.

Dieser wahrlich edle und raffinierte Schaumwein stellt selbst unseren geliebten Moxie weit in den Schatten. Nicht umsonst hatte sich der Grundwein schon gegen alle anderen Stillweine durchgesetzt, als es galt, den Wein für unser Jubiläum zu finden.
Besser – mit Verlaub – geht es nicht. Jeder Schritt wurde mit Detailversessenheit und Geduld von langer Hand geplant und mit viel Liebe ausgeführt - so daß das Ergebnis ein Fest für die Sinne ist.

Flaschengröße (Liter): 0,75
Land: Australien
Weingut: Dowie Doole
Region: Australien, McLaren Vale
Weinberg: Patritti Single Vineyard, Blewitt Springs
Rebsorten: 100% Shiraz
Weinart: Schaumwein, rot
Herstellungsverfahren: Traditionelle Methode
Verschluss: Naturkork
Alkohol % vol.: 13,5
Säure g/l: 5,99
Restzucker g/l: trocken (Für Schaumweine sind zur Angabe des Zuckergehalts nun feste Begriffe vorgesehen, die angegeben werden müssen, s. bitte Graphik unten. Eine Angabe des Zuckergehalts in g/l ist unzulässig.)
pH: 3,45
Schwefel mg/l frei(total): 11(39)
Haltbarkeit: Suitable for long term cellaring, 20+ years
Allergene: Enthält Sulfite
Abfüller: Dowie Doole, Bayliss Road, McLaren Vale, SA 5171, Australia
Einführer: Apell Weine, Martin Apell, Ahnatalstrasse 114 A, 34128 Kassel, Deutschland
Verantwortlicher Lebensmittelunternehmer: Apell Weine, Martin Apell, Ahnatalstrasse 114 A, 34128 Kassel, Deutschland

Super-was? Genau… SUPERMOXIE ― Aus Reserve-Wein von über 50 Jahre alten Reben aus Blewitt Springs, einer geologischen Formation, die vor 56 Millionen Jahren entstand. 2 Jahre Reife in amerikanischen und französischen Eichen-Puncheons. 6 Jahre(!) Hefelager auf der Flasche…

Doch vorab möchten wir kurz Sturt Pigotts weise Worte zu Rotem Schaumwein ins Gedächtnis rufen:

"Sowohl Schaumwein als auch Rotwein haben im Grunde einen guten Ruf. Die Kombination von beidem jedoch, roter Schaumwein nämlich, gilt häufig als minderwertig. Viele Weinfreunde hegen den Verdacht, das Duett von rot und schäumend könne nur gepanscht sein. Das trifft nicht zu, obgleich die Erzeugung von Rotsekten in der Tat ihre Tücken hat. Der rote Grundwein muß vor dem Versekten bis zum Rande des Oxidierens im Fass reifen, um ihn möglichst zu besänftigen, dann nämlich gewinnt er während der zweiten Gärung in der Flasche (der "Champagner-Methode") Farbe und Fruchtigkeit zurück. Zweifellos ist das ein Spiel mit dem Feuer & leicht kann es misslingen und schlimme Folgen haben.

Nirgends versteht man dieses riskante Spiel besser als in Australien, wo Rotsekt aus der Shiraz-Traube (ein Synonym für Syrah, die edle Traube des französischen Rhonetals) eine große Tradition hat. Bis vor fünfzig Jahren hat die feine Gesellschaft des fünften Kontinents nicht mit Champagner, sondern mit Sparkling Shiraz gefeiert, und seit wenigen Jahren ist sie dazu zurückgekehrt. Produkte wie der "Black Shiraz" von Rockford im südaustralischen Barossa erfreuen sich so großer Beliebtheit, dass sie kaum noch aufzutreiben sind..."

Genau für solche Dinge sind wir als Australien-Spezialist ja aber berufen...und hier ist er, einer der besten "Sparkling Shiraz" aus downunder:

Der Wein wurde aus Reserve Shiraz von 1966 angepflanzten alten Rebstöcken aus Blewitt Springs im McLaren Vale gemacht. Diese alten Gewächse ergeben im Zusammenspiel mit der 56 Millionen alten geologischen Formation, auf der sie wachsen, Weine von Ausnahmequalität und Finesse.

Der Grundwein war ein Fass des später mit 96 Halliday Punkten bewerteten „JPB“ Shiraz 2010 von Patritti („This is an awesome wine, so full of flavour that it burst out of my mouth, not once, but twice, on a shirt that is unlikely to ever be the same again. This is liquid blackberry, dark chocolate and licorice, oak and tannins mere support players.“), in den immer nur die besten Partien aus dem Blewitt Springs Single Vineyard aufgenommen werden. Der Wein wurde nach der Fermentation in einen Mix aus 100% neuen amerikanischen und französischen 500l-Eichenfässern abgepresst und verbrachte dort 24 Monate, was Körper und Struktur weiter veredelt.

Dann wurde er auf Flaschen gefüllt, wo er die sekundäre Fermentation durchlief (hier bildet sich die Perlage). Nun begann das sogenannte Hefelager, das beim Supermoxie stolze 6 Jahre andauerte - dies bringt durch den Prozess der Autolyse der Hefe die einzigartige Komplexität und texturelle Finesse großer Schaumweine hervor (hier ist der Vergleich zu den großen Jahrgangschampagnern durchaus angesagt). Mit dem Moment des Degorgierens beginnt dann der Spaß - dem Wein wird noch die sogenannte Dosage mitgegeben, für das jedes Haus sein eigenes Rezept hat - und mit der der Verlust durch das Entfernen der Hefe vor dem Verschließen mit einem Diam-Korken aufgefüllt wird. In diesem Fall wurde keine süße Dosage verwendet, sondern ein trockener roter Schaumwein der Extraklasse mitversandt.

Besser – mit Verlaub – geht es nicht. Jeder Schritt wurde mit Detailversessenheit und Geduld von langer Hand geplant und mit viel Liebe ausgeführt - so daß das Ergebnis ein Fest für die Sinne ist. Und ein Wein, der auf typisch australische Weise monsterhaft dunkel und mit dichter und feiner Perlage für unser Firmenjubiläum steht.