• Wir beraten Sie persönlich unter 0561-3160717
  • ERFAHRUNG - Wir machen das seit über 28 Jahren.
  • VERTRAUEN - Wir kennen unsere Winzer persönlich.
  • Wir beraten Sie persönlich unter 0561-3160717
  • ERFAHRUNG - Wir machen das seit über 28 Jahren.
  • VERTRAUEN - Wir kennen unsere Winzer persönlich.

The Daily Red 2019 - by CCWW

10,95 €

(1 l = 14,60 €)
inkl. MwSt., zzgl. Versand

Beschreibung

Manchmal möchte man einen Wein aufmachen und wissen: der schmeckt mir. Immer. Und zwar auf hohem Niveau, preislich aber gerade noch so, daß man ihn auch gern mit weniger Weinbesessenen teilt, ohne sich zu grämen. Dieser Rotwein aus der AVA Paso Robles hat ein begnadetes Preis-Leistungs-Verhältnis. Wir würden sogar noch weiter gehen: ein Bilderbuch California-Syrah.Im Bouquet schon tolle dunkle Frucht von schwarzen Brombeeren und anderen dunklen Früchten mit einem Hauch von Barrique. Am Gaumen dann dunkle Blaubeeren, Brombeeren und etwas süße Kirschfrucht, mit einem Hauch von Teer und Vanille dahinter. Voller Saft und Kraft, weich, feine Tannine, würziges Finale. Jason sei Dank, ein richtiger Klassewein, ursprünglich, typisch kalifornisch und bei aller Klasse leicht zu trinken. Fazit: im Wesen dunkelfruchtig, samtig-würzig mit einem langen Abgang. Knüpft an beste Barrel 27 Zeiten an.

PS: Der Daily Red reifte übrigens 11 Monate in neutralen französischen 228-Liter-Barriques, bis auf den Viognier-Anteil, der dieselbe Zeit im Zement-Ei lagerte. Das Ganze ist eher unüblich bei dem Preis, aber unser Glück ist uns auch in diesem Jahrgang treu geblieben, und Jasons Hilfe bei der Suche ist immer unser großer Trumpf im Ärmel. Er hat diesmal auch sein Lieblingsrezept beigesteuert, das wir Ihnen hier verlinken. Wir hier sind ja mal wieder Team Pizza ;)

Das "tägliche Rot" muß man nicht wörtlich nehmen, aber egal, an welchem Tag man Lust auf einen weichen, runden, beerigen Syrah hat, es wäre der richtige für "THE DAILY RED"

  • Flaschengröße (Liter): 0,75
  • Land: USA
  • Weingut: Central Coast Wine Works
  • Region: USA, Paso Robles AVA
  • Rebsorten: 87% Syrah, 10% Cabernet Sauvignon, 3% Viognier
  • Weinberg(e): mehrere, Paso Robles Barrique: zu 97% in franz. 228-Liter-Barriques, 11 Monate, Viognier dieselbe Zeit im Zement-Ei
  • Weinart: Rotwein
  • Alkohol % vol.: 14,5
  • Säure g/l: 5,2
  • Restzucker g/l: <1
  • pH: 3,97
  • Schwefel mg/l frei(total): 23(58)
  • Haltbarkeit: jetzt bis 2028
  • Allergene: Enthält Sulfite
  • Abfüller: Central Coast Wine Works, LLC, 740 North H Street, #181, Lompoc, CA 93436, USA
  • Importeur: Apell Weine, Martin Apell, Ahnatalstrasse 114 A, 34128 Kassel, Deutschland
  • Verantwortlicher Lebensmittelunternehmer: Apell Weine, Martin Apell, Ahnatalstrasse 114 A, 34128 Kassel, Deutschland


Winemaker´s Comment:

A throwback to the early Right Hand Man of my early career at Barrel 27, where we mastered the art of blending Syrah with Zinfandel, Petite Sirah and others to make remarkably complex and fun to drink wines at great prices. I’m proud to bring back that early style in this Syrah/Petite Sirah/Zinfandel blend.


Barrique?
100% French Barriques, 228l. 14 months ageing


Vintage notes:

A very good vintage across California, winter rains broke the 5 year drought and the vines responded positively, giving good yields and high quality. A long, moderate growing season kept concentration high and provided excellent balance. A (small) step up from the good quality oft he 2015 and 2016 vintages, potentially overshadowed by the excellent 2018s, time will tell.


Your favourite recipe for this wine:

„Coffee and Vinegar“ Pot Roast - Sounds crazy, because it is!

Oder das unten stehende Rezept Brasato al Daily Red, das Jason uns auch empfahl und von dem wir so angetan waren, daß wir es schon oft nachgekocht haben :)


  • 2.25 kg beef roast (chuck or bottom)
  • 1 cup white wine vinegar (standard or white balsamic for extra drama) and
  • 2 cups strong, hot black coffee
  • 28 gm mixed color peppercorns
  • salt to taste

  1. Put the meat in a large, nonmetallic bowl and pour the vinegar over it.
  2. Refigerate 24-48 hours, turning several times.
  3. Remove the meat from the marinade, reserving the vinegar.
  4. Pat dry and brown in a heavy pot until nearly burned on both sides,the meat will generate it’s own fat.
  5. Pour the coffee and 1 cup water over the roast adn scrape up the browned bits with a wooden spoon.
  6. Add 28 gm mixed color peppercorns and salt to taste.
  7. Cover and cook slowly for 3.5 hrs or until fork tender. Turn several times during cooking.
  8. Add the reserved vinegar if desired, add salt and pepper to taste and reduce the liquid until you have 3 cups.
  9. Thinly slice the meat and heat in the gravy for 30 min longer over very low heat.